Die bessere Alternative zu Microsoft OneDrive

SpeicherBox: die bessere Alternative zu Microsoft OneDrive

OneDrive, die Filehosting Lösung aus dem Hause Microsoft, ist genau wie SpeicherBox eine leistungsfähige Lösung, die den Austausch von Dateien und die Zusammenarbeit im Team vereinfacht. Bei oberflächlicher Betrachtung könnte man zum Schluss kommen, dass die beiden Lösungen funktional vergleichbar sind und sich lediglich in Ihrem grundsätzlichen Ansatz der privaten bzw. public Cloud unterscheiden. Tatsächlich gibt es neben diesem fundamentalen Unterschied weitere technische Differenzen, die SpeicherBox zu der besseren Microsoft OneDrive Alternative machen. Im folgenden Artikel werden diese Unterschiede detailliert beschrieben.

Auf den ersten Blick ähnlich, im Detail deutlich überlegen

Auf ihre zentralen Nutzerfunktionen reduziert, trennt SpeicherBox und OneDrive nicht viel. Beide Lösungen erlauben das zentrale Ablegen von Dateien und Dokumente, das Teilen von Dateien und Ordnern mit Anderen, die Online-Bearbeitung von Office Dokumenten und die Synchronisation von Daten zwischen unterschiedlichen Endgeräten. Auch bei den erweiterten Nutzerfunktion wie der Volltextsuche, der Persistenz von Links oder der Multi-Plattformunterstützung erweisen sich die Lösungen als gleichermassen funktional und vielseitig.

Die Unterschiede von SpeicherBox und OneDrive liegen jedoch des ersten Eindrucks. Sechs Argumente machen SpeicherBox zur besseren Alternative von OneDrive:

  • Unabhängigkeit und Kontrolle
  • Maximale Performance
  • Individuelle Konfiguration
  • Echte Multiplattformunterstützung
  • Leistungsfähige Online Editoren
  • Unschlagbare Wirtschaftlichkeit

Unabhängigkeit und Kontrolle

SpeicherBox ist eine Sync & Share Lösung, die auf einer opensource Lösung basiert. Alle unsere Server werden in Schweizer Rechenzentren betrieben und durch ein Schweizer Unternehmen unterhalten. Das Gleiche lässt sich von Office365 bzw. OneDrive nicht sagen. Der amerikanische Konzern Microsoft hat in der zweiten Jahreshälfte 2018 ohne Vorankündigung sein Deutschland Cloud Angebot für Neukunden gesperrt. Die Daten liegen jetzt irgendwo im Rechenzentrumsnetzwerk des amerikanischen Konzerns. Sie als Benutzer wissen weder, wo Ihre Daten gespeichert werden, noch haben Sie ein Auskunftsrecht oder eine Einsichtmöglichkeit. Transparenz und Kontrolle – bei Microsoft aktuell Fehlanzeige.

Eine solche Kontrolle ist angesichts der datenschutzrechtlichen Fragen durchaus wünschenswert. Microsoft räumt sich selbst im Microsoft Servicevertrag eine kostenlose Blankolizenz für Ihr geistiges Eigentum ein: “Soweit dies notwendig ist, um Ihnen und anderen die Dienste bereitzustellen (z.B. durch das Ändern von Grösse, Form oder Format Ihrer Inhalte zur besseren Speicherung oder Anzeige), um Sie und die Dienste zu schützen und um die Produkte und Dienste von Microsoft zu verbessern, gewähren Sie Microsoft eine weltweite und gebührenfreie Lizenz für geistiges Eigentum zur Verwendung Ihrer Inhalte, z. B. um Kopien Ihrer Inhalte zu erstellen oder Ihre Inhalte aufzubewahren, zu übertragen, neu zu formatieren, mithilfe von Kommunikationswerkzeugen zu verteilen und über die Dienste anzuzeigen.”

Maximale Performance

Mit dem SpeicherBox-Business-Server als on-premise Ergänzung zu Ihrem Business Premium Abo erfolgt der Datenaustausch im lokalen Netzwerk mit voller LAN-Geschwindigkeit. Der Server synchronisiert anschliessend die Daten mit der Cloud. Mit Gigabit werden Daten zwischen dem lokalen Server und den Arbeitsplätzen ausgetauscht, an Stelle mit Megabit über den Internetanschluss zwischen Firmennetzwerk und Microsoft Data Center. Auch grössere Dateien werden so ohne merkliche Verzögerung aufgerufen. Ihre Nutzer merken gar nicht, dass sie Daten nicht von der eigenen Festplatte, sondern vom Server abrufen.

 

Der SpeicherBox Performance Vorteil ist jedoch nicht nur auf die grössere Bandbreite zurückzuführen! Smarte Sync-Algorithmen und ein optimiertes Datenmodell sorgen für höhere Transferraten und grosse Speichereffizienz. Eine Änderung in einem Dokument sorgt nicht dafür, dass das gesamte Dokument nochmals auf den SpeicherBox-Server hochgeladen wird. Der SpeicherBox Client sendet nur die Datenblöcke, die Änderungen enthalten. Haben Sie an einer grossen Abschlusspräsentation nur ein paar sprachliche Änderungen vorgenommen, dann werden nur Bruchteile der Datei transferiert und auf dem Server als neue Dateiversion abgespeichert. OneDrive verzichtet auf eine solche Dateianalyse und lädt die ganze Datei, unabhängig vom Umfang der Änderungen, erneut hoch und speichert diese vollständig ab. In der Abbildung oben ist dies für ein 100MB grosses PDF zu sehen, in der lediglich ein Kommentar eingefügt wurde.

Dieses „Delta-Kodierung“ genannte Verfahren minimiert die Last in Ihrem Netzwerk und optimiert den Speicherverbrauch im Storage Backend. Gerade bei intensiver Arbeit an bildlastigen Dateien reduziert SpeicherBox für Ihre Benutzer Wartezeiten und entlastet Ihren Internetanschluss von Traffic, der so nicht sein muss.

Individuelle Konfiguration

SpeicherBox Business Premium gibt Ihnen die Flexibilität, sich Ihnen und Ihren Bedürfnissen anzupassen. Anpassung des Designs, Individualisierung von Einstellungen oder die Integration in Ihre Unternehmensprozesse – bei SpeicherBox mit wenig Aufwand umsetzbar. Bei OneDrive erhält man ein hochgradig standardisiertes Paket. Customizing oder eine individuelle Konfiguration sind nur innerhalb eines engen, von Microsoft vorgesehenen Rahmens möglich.

 

Gerade wenn Sie Daten häufig mit externen Partnern austauschen, werden Sie die Vorteile einer eigenen Lösung zu schätzen wissen: Die URLs von Sharing Links enthalten den Namen der eigenen Domain an Stelle einer Microsoft Domain. Die Seiten, mit denen Ihre Partner in Berührung kommen, genauso wie die versendeten Nachrichten können an Ihre Corporate Design angepasst und individualisiert werden. Dies strahlt Professionalität aus, noch bevor eine einzige Datei heruntergeladen wurde.

Gleichzeitig bietet SpeicherBox eine Vielzahl an individuellen Konfigurationsoptionen, um die  Cloud an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Möchten Sie, dass bei der Anzeige von PDF-Dateien ein Wasserzeichen eingeblendet wird und der Download verhindert wird? Oder möchten Sie vielleicht erzwingen, dass Download-Links zwingend eine Gültigkeit von 5 Tagen haben? Beide Anforderungen lassen sich mit einem einzelnen Konfigurationsparameter umsetzen, so dass der Nutzung von SpeicherBox z.B. als Dataroom nichts im Wege steht.

Echte Multiplattformunterstützung

Mit SpeicherBox stehen Ihnen alle Sync & Share Funktionen auch in heterogenen Infrastrukturen zur Verfügung. Es spielt keine Rolle, ob Ihre Mitarbeiter einen Windows-PC oder ein MacBook haben oder doch eine quelloffene Linux Distribution bevorzugen. Es macht auch keinen Unterschied, ob als Smartphone ein Gerät auf Basis von Android oder iOS verwendet wird. SpeicherBox synchronisiert Ordner und Dateien dank Clients für alle massgeblichen Plattformen, unabhängig von Betriebssystemgrenzen.

Microsoft bietet Clients für Windows und Mac sowie die beiden grossen mobilen Plattformen an. Linux User können OneDrive nur über einen Browser verwenden und so Daten hoch- und herunterladen. OneDrives Synchronisationsfunktionen können Sie nicht nutzen.

Leistungsfähige Online Editoren

SpeicherBox in Kombination mit dem Online Editoren von ONLYOFFICE ist die Kollaborationslösung, die sich Ihre Mitarbeiter wünschen. In den Online Editoren von ONLYOFFICE arbeiten Sie alleine oder gleichzeitig im Team an DOCX, XLSX, PPTX und anderen Office Dateiformaten. Ihren Mitarbeitern steht dabei der volle Funktionsumfang zur Verfügung, den sie von den Office-Desktop Apps gewohnt sind. SpeicherBox übernimmt die Versionierung der Dokumente und stellt sicher, dass Ihre Partner die jeweils aktuelle Dateiversion abrufen können.

Produktivitätskillende Formatierungsfehler, wie sie durch fehlerhaft interpretierte Office Dokumente entstehen können, sind mit SpeicherBox und ONLYOFFICE ein Ding der Vergangenheit. Das abgebildete Testdokument auf der rechten Seite wurde in Word Professional 2013 erstellt. Die verwendeten Formatierungen sind typisch für ein Dokument im Unternehmensumfeld. In der Gegenüberstellung unten sehen Sie das gleiche Dokument links in Word Online und rechts in ONLYOFFICE geöffnet.

 

Unschlagbare Ökonomie von SpeicherBox

Beim SpeicherBox gilt wie bei OneDrive for Business bzw. Microsoft365 ein Named User-Lizenzmodell. Insofern sind sie preislich gut vergleichbar.
Unschärfen ergeben sich durch die unterschiedlichen Deploymentmodelle von SpeicherBox und OneDrive.
Die Darstellung berücksichtigt Lizenzkosten ebenso wie Speicher- und Betriebskosten.

 

 

Produkt

20 Nutzer

50 Nutzer

100 Nutzer

SpeicherBox Business Standard

1’680

3’960

7440

OneDrive for Business Plan 2

2’352

5’880

11’760

Microsoft 365 Business Standard

2’952

7’380

14’760

 

Die Preise für die Microsoft Produkte basieren auf den (ermässigten) Jahrespreisen gemäss der Microsoft-Webseite.
Lizenzkosten für SpeicherBox sind die Listenpreise.
Als Speicherplatz wurde bis 20 Nutzern 500GB, bei 25-50 Nutzern 1TB und für 100 Nutzer 1,5TB unterstellt.

 

Bei kleinen Nutzerzahlen liegen SpeicherBox und OneDrive kostenmässig nahe beieinander.
Umso grösser die Nutzeranzahl, desto grösser der Preisvorteil von SpeicherBox.
Grund hierfür sind die deutlich geringeren Lizenzkosten von SpeicherBox als die grösseren Microsoft Pakete.

 

SpeicherBox – die bessere OneDrive Alternative

Bei genauer Betrachtung offenbaren sich vielfältige Vorteile von SpeicherBox gegenüber OneDrive.
Wenn Sie sich selbst von den Vorteilen überzeugen möchten, empfehlen wir Ihnen unser 30-Tage SpeicherBox Trialsystem, mit dem Sie in wenigen Sekunden loslegen können.

  • 77 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Funktionsübersicht

Funktion Home Business Standard Business Premium Beschreibung Datei- und...

Arbeiten statt Suchen

Arbeiten statt Suchen – Volltextsuche in SpeicherBox In größeren Teams kommt die Ambition,...

Mühelose Zusammenarbeit mit Externen

Die Zusammenarbeit an Dateien über Organisationsgrenzen hinweg, resultiert nicht selten in...

Versionskonflikte adieu dank File Locking

Wenn Abgabetermine nahen, wird die Arbeit häufig hektisch. Mehrere Personen arbeiten an ein und...

Zeitreisen in die Vergangenheit mit der Versionierung

Ein Kollege hat es gut gemeint und in der Gruppenablage „aufgeräumt”. Das Ergebnis: Nichts ist...